Vegetarisches Kalettes®-Curry

Ingrediënten:
• 300 g Kalettes®
• 400 g Kürbis
• 2 Karotten
• 1 Zucchini
• 125 g Rispen-Cherrytomaten
• 1 EL Currypulver
• 1 EL Paprikapulver
• 1 EL Korianderpulver
• 1 EL schwarze Senfkörner
• 1 EL Bockshornkleesamen
• frischer Koriander, nach Geschmack
• 1 Zehe Knoblauch
• 1 Stück frischer Ingwer, nach Geschmack
• Öl und Salz

 

 

Zubereitung:
Den Kürbis und die Karotten schälen und die Zucchini putzen. Die Stiele von den Kalettes® entfernen und abspülen. Die Karotten in dünne Streifen schneiden, z. B. mit einem Käsehobel. Die Zucchini in Stücke und den Kürbis in Streifen schneiden. Den Knoblauch und den Ingwer schälen und fein hacken.

Eine große Pfanne mit 3 Teelöffel Öl erhitzen und Senfsamen hinzugeben. Wenn sie anfangen aufzuspringen, den Bockshornklee, Knoblauch und Ingwer hinzufügen. Das Gemüse hinzugeben bevor sich der Knoblauch verfärbt. Das Gemüse 2 Minuten pfannenrühren und die restlichen Kräuter hinzugeben. Nach einer Minute die halbierten Tomaten hinzufügen, abdecken und 5 Minuten köcheln lassen. Ein halbes Glas Wasser hinzugeben, erneut abdecken und 30 Minuten köcheln lassen. Den Herd abschalten und die Pfanne einige Minuten stehen lassen.

Das Curry mit etwas Korianderpulver servieren. Schmeckt sehr gut mit beispielsweise Basmatireis.

(Quelle: www.kalettes.com)

Pin It on Pinterest